„Einkommensermittlung bei BgA - intensiv" am 24. und 25. April 2024

Sonderpreis Preis €380,00 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

Termin:
Mittwoch, 24.04.2024, 09:00-16:30 Uhr (Mittagspause ca. 12:00-13:00 Uhr) und
Donnerstag, 25.04.2024, 09:00-12:00 Uhr
1 1/2-tägig

Seminarinhalte:

  1. Einleitung
  2. Die „virtuelle Körperschaft"
  3. Vereinbarungen zwischen BgA und Trägerkörperschaft
  4. Grundsätze der Einkommensermittlung
  5. Gewinnermittlungsart
  6. Betriebsvermögen des BgA
  7. (verdeckte) Gewinnausschüttungen
  8. (verdeckte) Einlagen
  9. Betriebseinnahmen
  10. Betriebsausgaben
  11. Überführung von Wirtschaftsgütern
  12. Dauerverlustgeschäfte i.S.d. § 8 Abs. 7 KStG
  13. Verlustabzug

Seminarziel:
Ziel ist es, Sie fachlich in die Lage zu versetzen, die Körperschaftsteuererklärung(en) für Ihre BgA ohne Unterstützung durch externe Steuerberatung erstellen zu können, die Arbeit Ihrer Steuerberatung nachvollziehen/überprüfen zu können und/oder die fachliche Zuarbeit zu optimieren.
Es wird die Systematik und die Vorgehensweise bei der Einkommensermittlung erläutert. An entsprechenden Stellen werden Übungsaufgaben eingebaut, welche im Anschluss unmittelbar besprochen werden. Außerdem wird ein hoher Praxisbezug gewährleistet (z.B. Übungsfälle, Beispiele aus vielen Jahren Praxiserfahrung, Einbeziehung von ElsterOnline). 

Zielgruppe:
SachbearbeiterInnen und Vorgesetzte von Kommunen oder anderen jPöR, welche für die Thematik „Kommune/jPöR als Steuerschuldner" zuständig sind. Grundkenntnisse des Körperschaftsteuer- und Einkommensteuerrechts sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich um den Ausführungen folgen zu können. Auch Teilnehmende von anderen jPöR sind willkommen und profitieren ebenso vom Seminarinhalt.

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen

Vortragender:
Marco Griebenow, M.A. (Taxation)

Nach Möglichkeit zu verwendende Arbeitsmittel/Gesetzestexte/Richtlinien:
EStG, KStG, EStR, KStR

Medium:
Online-Seminar (Microsoft-Teams, Teilnahme über Webbrowser möglich)
Sie benötigen an Ihrem Gerät einen Lautsprecher und möglichst ein Mikrofon.

Preis:
Öffentliche Hand rabattiert: 320,00 €, umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 Buchst. a.) Doppelbuchst. bb.) UStG
Nicht-Öffentliche Hand: 640,00 €, umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 Buchst. a.) Doppelbuchst. bb.) UStG

Zahlungsart:
auf Rechnung

Produkttyp:
Onlineseminar

Hinweise:
Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Die Rechnung erhalten Sie vorab gesondert per E-Mail.
Wenige Tage vor dem Seminar und nach Zahlungseingang erhalten Sie vorab einen Zugangs-Link sowie die Seminarunterlagen per E-Mail zugesandt.