„Ausgewählte Spezialfälle zu §§ 2, 2b UStG" am 07.03.2024

Sonderpreis Preis €375,00 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

Termin:
Donnerstag, 07.03.2024, 09:00 - 15:30 Uhr (Mittagspause 12:00-13:00 Uhr)

Bitte planen Sie in jedem Fall Zeit bis 17:00 Uhr ein, da die Veranstaltung je nach Umfang der aufkommenden fachlichen Diskussionen mitunter mehr Zeit als angedacht in Anspruch nimmt. Wir nehmen uns so viel Zeit wie erforderlich ist, damit Sie zufrieden den Seminartag beenden.

Seminarinhalte:

1. Begrüßung, kurzes Kennenlernen, Erwartungen, Ziele

2. Steuerrechtliche Spezialfragen
2.1. Privatrechtliche Nebenleistungen zur hoheitlichen Hauptleistung
2.2. Hoheitliche Hilfsgeschäfte
2.3. „Gleichartige Tätigkeiten" i.S.d. § 2b Abs. 2 Nr. 1 UStG
2.4. Grundlagen des § 2 Abs. 1 UStG (z.B. Nachhaltige Tätigkeit bspw. im Schulbereich)

3. Unternehmereigenschaft in ausgewählten Fällen
3.1. Leistungsbeziehungen rund um die Jagdgenossenschaft
3.2. Ökopunkte
3.3. Friedhofs- und Bestattungswesen
3.4. Feuerwehr
3.5. Grundbucheinsichtsstelle
3.6. Interkommunale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen
3.7. Umsätze im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens
3.8. Umsätze i.Z.m. der Hausanschlussleitung
3.9. Fundsachen
3.10. Gemeinsamer Gutachterausschuss
3.11....weitere Themen aus dem Teilnehmerkreis (gerne vorab Vorschläge zukommen lassen)

4. Umsatzsteuerliche Folgeprobleme
4.1. Steuerbefreiung
4.2. Steuersatz
4.3. Steuerentstehung

Seminarziel:
Abseits der üblichen Seminarinhalte zum Themengebiet §§ 2, 2b UStG liegt der Fokus in diesem Seminar auf wichtigen rechtlichen Spezialproblemen und ausgewählten Sachverhalten aus der Praxis.  Auf einen Überblich zur alten/neuen Rechtslage verzichten wir. Das Seminar soll Ihren fachlichen Horizont erweitern, Wissen und das umfangreiche umsatzsteuerliche Prüfungsschema festigen sowie Raum für Diskussionen bieten. Intensiver Gedankenaustausch, Diskussionen und Praxisberichte sind ausdrücklich erwünscht. Sollten Sie Fragen zu Themen haben, die bisher nicht in der Tagesordnung angeführt sind, können Sie uns diese gerne vorab zukommen lassen. Wir versuchen dies dann in den Vortrag zu integrieren.

Zielgruppe:
SachbearbeiterInnen, Führungskräfte, Gremienmitglieder oder für finanzielle Thematiken zuständige Personen in Fachämtern von Kommunen oder anderen jPöR, welche für die Thematik „Steuerschuldner Kommune" zuständig sind.

Maximale Teilnehmerzahl:
20

Vortragender:
Marco Griebenow, M.A. - Taxation

Benötigte Arbeitsmittel/Gesetzestexte:
UStG, UStAE

Medium:
Online-Seminar (Microsoft-Teams, Teilnahme über Webbrowser möglich)
Sie benötigen an Ihrem Gerät einen Lautsprecher und möglichst ein Mikrofon.

Preis:
Öffentliche Hand rabattiert: 375,00 €, umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 Buchst. a.) Doppelbuchst. bb.) UStG,
Nicht-Öffentliche Hand: 750,00 €, umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 Buchst. a.) Doppelbuchst. bb.) UStG,
ab dem zweiten Teilnehmenden der gleichen Organisation 50% Rabatt

Produkttyp:
Onlineseminar

Hinweise:
Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.
Wenige Tage vor dem Seminar erhalten Sie vorab einen Zugangs-Link sowie die Seminarunterlagen per E-Mail zugesandt.